Intro

WallAir


Präzisionsklimagerät zur Außenmontage

WallAir-Geräte sind kompakte und wetterfeste Klimageräte, die außerhalb des Containers montiert werden und so eine optimale Ausnutzung des Containerraums bieten.

Lösungen für WallAir-Geräte

  • Shelter cooling

  • Modular Data Center

  • Direkte Freie Kühlung

  • Einsatzbereiche: Telekommunikation, Infrastruktursektor

Animation

 

 

Vorteile

Vorteile

  • Minimaler Energieverbrauch dank innovativer und hochwertiger Komponenten

  • Geringe Kältemittelmenge (weniger als zehn Tonnen CO2-Äquivalent)

  • Verzicht auf jährliche Dichtheitsprüfung nach F-Gase-Verordnung*

    *durch geringe Kältemittelmenge und einen hermetisch geschlossenen Kältemittelkreislauf (Standard bei EC-Kompressor, optional bei On/Off-Kompressor)

  • Die Geräte sind nach dem Plug-and-play-Prinzip sofort anschluss- und betriebsbereit

  • Konnektivität: Überwachung und Fernzugriff über ein Web-Interface möglich

  • Notbetrieb (Freie Kühlung und Notlüftung) bei Ausfall der Hauptstromversorgungen

  • Automatische Wiedereinschaltung nach Spannungsausfall

  • Robust und für den Dauerbetrieb 365/24 ausgelegt

Technische Daten

Kälteleistung total (kW)

4 - 16

Baugrößen

2

Luftführung

Displacement

   

Optimale Betriebssicherheit für Ihre Anwendung

 

Notbetrieb für maximale Ausfallsicherheit

Besonders im Bereich der Telekommunikationsanwendungen ist eine hohe Zuverlässigkeit erforderlich, um einen Ausfall der Netzverfügbarkeit zu vermeiden. Dank der zusätzlichen Stromversorgung mit 48 V DC ist ein Notbetrieb mit Freier Kühlung möglich. Bei Ausfall der Hauptstromversorgung sorgen die Geräte der Shelter-Kühlung-Serie mit einer Notlüftung weiterhin für einen sicheren Betrieb Ihrer Anwendung.

 

Konnektivität für höchste Verfügbarkeit

Für alle Einheiten ist eine Überwachung und Ferndiagnose über ein Web-Interface möglich. Dies ermöglicht ein schnelles Eingreifen und somit eine umgehende Fehlerbehebung in allen Situationen. Zusätzlich unterstützen unsere Geräte zahlreiche Kommunikationsprotokolle zur Anbindung an die Gebäudeleittechnik.

 

  • Uwe Kudszus, Produktmanager

    "Kompakt, robust, sparsam und zuverlässig im Dauerbetrieb – dafür stehen die WallAir-Geräte von STULZ. Gerade bei den räumlich weit verstreuten Mobilfunkcontainern sind diese Eigenschaften wichtig."

Vorteile durch drehzahlgeregelten EC-Kompressor

  • Maximale Energieeffizienz im Teillastbetrieb
  • Konstante Zulufttemperatur
  • Kältemittel R410a
  • Integrierter Kompressorsanftanlauf
  • Lange Lebensdauer durch kontinuierlichen Betrieb ohne Kompressortaktung

 

Luftführungen für maximale Flexibilität

Displacement-Geräte ermöglichen, dass kalte Zuluft bei niedriger Geschwindigkeit in Bodennähe einströmt. Aufgrund des "Kaltluftsees", der sich auf dem Fußboden bildet, wird die Vermischung von kalter und warmer Luft vermieden. Dieses Prinzip erhöht die Betriebsstunden mit Freier Kühlung und ermöglicht maximale Einsparpotenziale.

Eigenschaften

Eigenschaften

  • Betriebskostenreduzierung durch Freikühl- und Mix-Betrieb, Displacement-Prinzip, Kondensationsdruckregelung

  • Werksgeprüft, mit Kältemittel befüllt und ab dem ersten Tag betriebsbereit

  • Mit EC-Kompressor erhältlich

  • Außenluftbedingungen: –20 °C Winter/+50 °C Sommer

  • Automatische Wiedereinschaltung nach Spannungsausfall

  • Kältemittel R407C für On/Off-Kompressor

  • Filterwächter und Luftstromalarm

  • Innen- und Außentemperaturfühler

  • Zickzackfilter Filterklasse ISO 16890: ePM10 50 %

  • Kondensator mit Microchannel-Technologie

Optionen Regelung

Regelung und Überwachung  

 

Der SEC.blue besteht aus einem Regler und einer optional erhältlichen Bedieneinheit. Der Regler steuert alle Funktionen des WallAir-Geräts. Die Bedieneinheit, bestehend aus einem Tastenfeld und einem LCD-Display, visualisiert die wichtigsten Betriebszustände und Alarmmeldungen.

 

Sequencing

Innerhalb eines Klimasystems können über den SEC.blue bis zu zehn Geräte konfiguriert werden. Bei Ausfall eines einzelnen Geräts oder Anstieg der Wärmelast wird das Standby-Gerät zur Unterstützung zugeschaltet.

Nachtmodus

  • Geräuscharmer Betrieb durch zeitgesteuerte Begrenzung der Kondensator- und Verdampferventilatordrehzahl
  • Energiesparmodus

Überwachung und Alarmweiterleitung

  • Über GLT-Systeme (Modbus on board, weitere Protokolle via WIB 1000)
  • Über spannungsfreie Kontakte; es stehen neun Kontakte zur Verfügung: Den Alarmen kann eine hohe oder niedrige Priorität zugeordnet werden
  • Über GSM-Modem (CompTrol SMS)

Einfache Konfiguration und Software-Updates

  • Zentrale Gerätekonfiguration via Laptop
  • Hardwarekey zum Up- und Download der Software ohne Laptop

 

 

Downloads

Broschüre zum Download

Kontaktieren Sie uns

STULZ GmbH
Holsteiner Chaussee 283
22457 Hamburg 

Zentrale: +49 40-5585-0
Fax: +49 40-5585-352

Anfahrt & Kontaktformular
Nach oben