Testcenter

Kälte- und Klimatechnik auf dem Prüfstand

STULZ verfügt über ein eigenes, professionelles Prüfcenter in Hamburg, um allen Anforderungen an die Zukunft des Präzisionsklimas gerecht zu werden.

  • Willkommen im STULZ Testcenter – Ihre Vorteile

    • Sicherheit bei der Wahl des richtigen Klimasystems
    • Zertifiziertes und unabhängig kalibriertes Testcenter
    • Kalkulationssicherheit bei den Betriebskosten
    • Länderspezifische Testszenarien
    • Stufenlose Einstellung für gängige Spannungen und Frequenzen
    • Dokumentation der Kalibrierzertifikate und Messergebnisse
    • Simulation von unterschiedlichen Betriebszuständen
    • Simulation von Teillastbedingungen im Präzisionsklimabetrieb
    • Sicherheit bei der Wahl des richtigen Klimasystems
    • Prüfung von STULZ Klimasystemen in zwei Prüfkammern
    • Prüfung von zwei Präzisionsklimageräten an einem Tag
    • Einsatz eines hochmodernen höhenverstellbaren Gerätesockels
    • Normgerechte Schallmessungen nach ISO 9614
  • Testen nach Ihren Vorgaben – für einen exakten Leistungsnachweis

    STULZ verfügt über ein eigenes, professionelles Prüfcenter in Hamburg, um allen Anforderungen an die Zukunft des Präzisionsklimas gerecht zu werden. Die computergesteuerte, messtechnische Überprüfung von Klimalösungen steht dabei im Mittelpunkt. An einem zentralen Standort kann bereits in der Konstruktions- und Entwicklungsphase getestet und optimiert werden. Umfassende Testläufe unter unterschiedlichen Bedingungen zeigen die tatsächliche Leistungsfähigkeit von Systemen und Komponenten. Darüber hinaus ermitteln wir die zu erwartenden Betriebskosten und machen sie in unserer Datenbank STULZ Select weltweit für Sie verfügbar. In der abgeschlossenen Halle bieten unsere Prüfstandstechniker zwei Dienstleistungen auf Basis der DIN EN 14511 an. Den Witness-Test, der dem Kunden die Möglichkeit gibt, ein Präzisionsklimagerät oder ein Präzisionsklimasystem unter unterschiedlichsten Betriebsbedingungen zu simulieren. Und interne Prototypenmessungen, bei denen umfangreiche entwicklungsbegleitende Untersuchungen hinsichtlich der Mechanik, Elektrotechnik sowie der Regelungstechnik eines Präzisionsklimageräts oder Kaltwassererzeugers durchgeführt werden.

  • Erfahrung, hohe Entwicklungstiefe und Computer Aided Engineering

    Fein abgestimmte Entwicklungstools sichern vom Grobkonzept bis zur fertigen Präzisionsklimaanlage alle relevanten Schritte. Entwicklung, Prototyping, begleitende Prüfungen und Herstellung befinden sich an einem Standort und ermöglichen ein schnelles Eingreifen zu jedem Zeitpunkt.

    Das Ergebnis ist eine ausgereifte Anlage, die höchsten Qualitätsansprüchen gerecht wird 

     

     

  • Höchste Akzeptanz durch Prüfung nach internationalen Standards und Normen

    Die Kalibrierung der verwendeten Messmittel erfolgt jährlich durch unabhängige DKD-Kalibrierdienste/-Kalibrierinstitute. Unser Testcenter erfüllt alle notwendigen Vorschriften. Unabhängige und vertrauliche Prüfbedingungen sind selbstverständlich.

    • EN 14511 – Begriffe, Prüfbedingungen, Prüfverfahren, Anforderungen
    • EN 1216 – Luftkühler und Lufterhitzer für erzwungene Konvektion
    • ISO 9614 – Bestimmung der Schallleistungspegel von Geräuschquellen aus Schallintensitätsmessungen

     

     

  • Live und direkt dabei – im Hamburger Testcenter von STULZ

    Dank der zwei großen Klimaprüfkammern können parallele Messungen an unterschiedlichen Präzisionsklimageräten oder Kaltwassererzeugern durchgeführt werden. Für beide Klimakammern stehen für den Kaltwasserbetrieb 700 kW (mechanische Kälteerzeugung bzw. 1000 kW (Rückkühlerbetrieb) sowie 320 kW Heizleistung zur Verfügung.

     

     

  • STULZ Kundenprüfungen – Hochverfügbarkeit sichern und Transparenz schaffen

    Kapstadt, Sao Paulo, Paris Moskau, London, Shanghai, Dubai, Frankfurt – egal, wo ein Rechenzentrum geplant ist, STULZ ist da. Beim Witness-Test werden in den Klimakammern live die gewünschten Bedingungen abgebildet. Die Anforderungen und Ausprägungen werden bis ins kleinste Detail berücksichtigt. Die Prüfstandstechniker leisten in allen Phasen der Leistungsprüfung Unterstützung – das Ergebnis sind aussagekräftige Leistungswerte unserer Präzisionsklimaanlagen und Kaltwassererzeuger.

     

     

  • Verschiedene Prüfmöglichkeiten – gebündelt unter einem Dach

    Standard-Prüfmöglichkeit durch Konditionierungsbetrieb

    • Präzise Prüfung von wasser- und luftgekühlten Kältemaschinen, Verdampfern, Verflüssigern, Luftkühlern, Wärmetauschern und Klimageräten
    • Exakte Anpassung von Temperatur- und Feuchtegehalten in der Luft
    • Simulation externer Pressung durch Drosselklappen
    • Simulation von Teillastbedingungen (variable Wärmelasten)
    • Grafische Darstellung der einzelnen Messdaten auf dem Computer und per Projektion in der Messwarte

    Erweiterte Prüfmöglichkeit eines Kaltgang-Warmgang-Rechenzentrumsaufbaus

    • Unterteilung der Klimakammer II in zwei Kammern (kalt/warm) zur Trennung der Luftseite von der Geräteausblasseite
    • Platzierung des Klimageräts in einem Ausschnitt der Kaltgangkammer
    • Simulation der Lufteintrittsbedingungen (Wärmelast, Luftvolumenstrom, Temperatur, Feuchte) gemäß den Anforderungen, die die Warmgangkammer bilden

    Test von Kaltwassersätzen, Rückkühlern und luftgekühlten Verflüssigern im Umweltsimulationsbetrieb

    • Umweltsimulationsbetrieb in der Klimakammer I mit Temperaturmöglichkeiten von -20 °C bis +55 °C
    • Maximal zur Verfügung stehender ungemessener Luftvolumenstrom von 106.000 m3/h
    • Simulation von äußeren weltweiten Umweltbedingungen

Kontaktieren Sie uns

Bei Fragen an den Vertrieb oder den Kundendienst wählen Sie bitte den gewünschten Bereich, um Ihren Kontakt vor Ort zu finden. Bei allgemeinen Fragen erreichen Sie unsere Hotline unter 040 5585-5000. Wir sind wochentags von 7 – 16 Uhr für Sie erreichbar.

  • Vertrieb
  • Service
  • STULZ GmbH

    Zentrale

    Stulz Territorien: Niedersachsen, Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen

Teilen über

Nach oben