Intro

CyberCool 2

Der High-End-Chiller für Rechenzentren

Die in Hamburg produzierten CyberCool-2-Kaltwassersätze wurden speziell für Industrie- und Rechenzentrumsanwendungen entwickelt und erfüllen alle Anforderungen an Effizienz und Zuverlässigkeit. 

 

 

Lösungen für CyberCool 2-Geräte

  • Kaltwassersatz für mittlere und große Rechenzentren

  • Indirekte Freie Kühlung

  • Außenaufstellung

  • Für Rechenzentren, IT-Branche, Industrie, Medizin, betriebskritische Anwendungen

Vorteile

Vorteile

  • Innovative Regelung

    Der CyberCool 2 lässt sich hervorragend in bestehende Systeme integrieren und im Zusammenspiel mit der STULZ Regelung optimal kontrollieren.

  • Made and Engineered in Deutschland

    Ausschließliche Verwendung von industrieangepassten und marktgängigen Systemkomponenten für eine bestmögliche Ersatzteilversorgung und Ausfallsicherheit.

  • Fertigungsbegleitendes Qualitätsmanagement

    Jeder CyberCool 2 wird, im Rahmen einer mechanischen und elektrischen Laufprüfung, werkseitig auf einwandfreie Funktion und Performance überprüft.

  • Geräuschoptimiertes Konzept

    Gekapselte Kompressorkammer, großflächige Ventilatoren, große Registerflächen

  • Minimaler Energieverbrauch

    Mit seinen hochwertigen Komponenten und einem innovativen Produktdesign steigert der CyberCool 2 die Energieeffizienz Ihres Kälteklimasystems auf ein Höchstmaß.

  • Zuverlässiger Betrieb

    Ausfallsicherheit und ein zuverlässiger 24/7-Betrieb im Rechenzentrum standen bei der Entwicklung der CyberCool 2 High-End-Kaltwassersätze im Fokus.

Gezielt baugrößenmaximierte Komponenten

  • Baugrößenmaximierte Ventilatoren ermöglichen einen geräuscharmen Betrieb, optional mit Drehzahlreserven, und bieten zusätzlich eine verringerte Stromaufnahme.
  • Baugrößenmaximierte Verdampfer lassen Spielraum für einen variablen Volumenstrom und halten die Betriebskosten gering.
  • Maximierte Kondensator- und Freikühlflächen tragen zur Verlängerung der Freikühlzeit bei – für noch energiesparenderes Arbeiten. 
  • Maximierte Kondensator- und Freikühlregister bieten eine große Luftanströmfläche und ermöglichen somit eine noch energiesparendere Betriebsweise für Kompressor und Freikühlbetrieb durch frühe Umschaltpunkte.
  • Natascha Meyer, Produktmanagerin

    „Die Summe der Details macht den Unterschied!“

Maximierte Freikühlregister

  • Ausführung als Kupfer-Aluminium-Register
  • Maximierte Fläche durch W-Block-Konstruktion
  • Reduzierung der Kompressor-Laufzeit durch frühe, gleitende Umschaltung in den Mix- und Freikühlmodus
  • Minimierung der Pumpenantriebsleistungen aufgrund niedriger hydraulischer Druckverluste, z. B. durch die Verwendung von Klappen anstatt 3-Wegemischer für die Umschaltung DX/MIX/FC

Baugrößenmaximierte Ventilatoren

  • Ausführung als EC-Ventilator mit 910°mm Durchmesser
  • Niedrigere Ventilatordrehzahl für eine generelle Geräuschoptimierung
  • Ausnutzung des EC-Energieeinsparungseffekts in allen Betriebsmodi DX-MIX-FC / 8.760 h/a
  • Drehzahlreserven für zusätzliche Luftmenge bei Bedarf, z.B. bei höheren Außentemperaturen

Optionsvielfalt für CyberCool 2.

Mehr

CyberCool 2 mit Schraubenkompressoren

• Kälteleistung ab ca. 400 bis 1.400 kW

• Kältemittel R134a

• Alle Schraubenkompressoren in Kombination mit Rohrbündel-Verdampfer mit Trockenexpansion (DX) 

• Ausführung als 2-Kreis-Kaltwassersätze

 

CyberCool 2 mit Scrollkompressoren

• Kälteleistung ab ca. 50 bis 600 kW

• Verdampfer als Plattenwärmetauscher

• Kältemittel R410a

• Ausführung als 1- und 2-Kreis-Kaltwassersätze

 

 

Erstklassige Handwerkskunst und Ingenieursleistung – Made in Germany

Eigenschaften

Eigenschaften

  • Edelstahlverrohrung der Druckgasleitung bei Schraubenkompressoren

  • Symmetrischer Aufbau der Rohrleitungsführung der Kälte- und Freikühlkreisläufe

  • Niedrige Leckageverluste durch Reduzierung von Löt- und Schweißstellen

  • Elektronisches Expansionsventil für alle Gerätetypen als Standard

  • Breites Einsatzspektrum von -40 bis +55 °C Außentemperatur

  • Kabelmanagement – konsequente Kabelführung innerhalb geschlossener Metall-Kabeltrassen

  • Ausschließliche Verwendung von Motorschutzgeräten für 3-phasige Verbraucher

  • Integration von Luftleitblechen zur Vermeidung von Turbulenzen für eine optimale Anströmung der inneren W-Block-Registerelemente

  • Konsequente lufttechnische Trennung der einzelnen Modulblöcke (Druckkammerprinzip)

  • Zertifizierung gemäß ISO 9001 und ISO 14001

  • Stabiler, geschweißter U-Profil-Stahlrahmen als Grundplattform

  • Separate Kompressorkammer zur Reduzierung der Schallemissionen

  • Maximierte Registerflächen für den Kälte-Freikühlkreislauf

  • Einfache Installation und Maschinenanschluss

  • Großzügig dimensionierter Schaltschrank mit Platzreserven für zahlreiche Optionen

  • Aktive Schaltschrankkühlung durch Umluftkühlgerät zur Gewährleistung von thermisch stabilen Betriebsbedingungen

  • Einsatz von baugleichen Systemkomponenten, z. B. Kompressoren (1 Ersatzteil für 2 Kältekreisläufe)

Regelung

Regelung und Überwachung  

  • C7000-Controller 
  • Stulz-interne Hard- und Softwareentwicklung
  • Anbindung an Gebäude-Automationssysteme
  • Maschinenübergreifender Parallelbetrieb von mehreren Kaltwassersätzen
  • Anpassung an kundenspezifische Anforderungen
  • Sequencing für Laufzeitausgleich
  • Energieeffizienter Anlagenbetrieb in jedem Betriebspunkt
  • Frühwarnsystem (Vor- und Hauptalarm)
Downloads

Downloads

  • CyberCool 2 Broschüre


    CyberCool 2 – der High-End-Chiller für Rechenzentren

    • Datei: STULZ_CyberCool2_Broschuere_0515_de.pdf

    • Typ: Adobe PDF

    • Größe: 3,86 MB

    • Sprache: Deutsch

    • Datum: 2015-05-01

    download
STULZ Services

Für dieses Produkt empfehlen wir die folgenden Stulz Services:

Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Bei Fragen an den Vertrieb oder den Kundendienst wählen Sie bitte den gewünschten Bereich,
um Ihren Kontakt vor Ort zu finden.

Bei allgemeinen Fragen erreichen Sie unsere Hotline unter 040 5585-5000.
Wir sind wochentags von 7 – 16 Uhr für Sie erreichbar.

  • Kontakte Vertrieb
  • Kontakte Service
Mehr Kontaktoptionen

Teilen über

Login auf E-Stulz

für detaillierte technische Informationen