Intro

CyberCool 1

Die Quelle wassergekühlter Umluftkühlung

Mit Kälteleistungen bis zu 235 Kilowatt pro Gerät versorgt STULZ CyberCool 1 die Präzisionsklimageräte in Rechenzentren permanent mit kaltem Wasser und ist damit die Basis einer zuverlässigen Umluftkühlung.

Lösungen für CyberCool-1-Geräte

  • Kaltwassersatz für mittlere Rechenzentren

  • Indirekte Freie Kühlung

  • Zur Außenaufstellung

  • IT-Branche

CyberCool 1 Chiller gibt es in einer kompakten Standardversion (CSO) und in einer energie- und geräuschreduzierten CLO-Ausführung.

Vorteile

Vorteile CSO

  • Geräuscharme und hocheffiziente Scroll-Kompressoren

  • Reduzierte Schallemission durch zeitgesteuerte Regelung

  • Einfache und schnelle Installation und Inbetriebnahme

  • Drehzahlgeregelte Kondensatorventilatoren für langsam laufenden Betrieb bei niedrigen Außentemperaturen

Vorteile CLO

  • Senkung der Lebenszykluskosten um bis zu 40 % durch Regelungsstrategien zwischen den Betriebsarten Freie Kühlung, Mischbetrieb, Kompressorkühlung sowie durch die konsequente Anwendung stufenlos geregelter Antriebe

  • Schallisolierung des Kompressorraums

  • Geräuschoptimierte Auslegung der Kondensatorventilatoren in niedrigerem Drehzahlbereich

  • Reduzierung des Schallpegels um bis zu 10 dBA – das entspricht einer Halbierung des Geräuschempfindens

  • Tobias Wolf, Produktmanager

    "Kompakte, ausgereifte und investitionsoptimierte luftgekühlte Kaltwassererzeuger für Anwendungen im kleinen bis mittleren RZ-Größenbereich."

     

Eigenschaften

Eigenschaften

  • Kompakte und anschlussfertige Kaltwassersätze für die Außenaufstellung

  • 3 Baugrößen mit 11 Modellen im Leistungsbereich von 36 bis 235 kW

  • Außentemperaturbereich standardmäßig -10 °C bis +40 °C

Regelung

Regelung und Überwachung

  • C7000-Controller
  • Stulz-interne Hard- und Softwareentwicklung
  • Anbindung an Gebäude-Automationssysteme
  • Energieeffizienter Anlagenbetrieb in jedem Betriebspunkt
  • Frühwarnsystem (Vor- und Hauptalarm)
  • Service-Schnittstelle
Downloads

Downloads

  • STULZ CyberCool1 Brochuere 0617 DE


    Kaltwassersatz mit Freier Kühlung für minimale Stellfläche

    • Datei: STULZ_CyberCool1_brochuere_0617_DE.pdf

    • Typ: Adobe PDF

    • Größe: 596,49 KB

    • Sprache: German

    • Datum: 2017-06-01

    download
ErP

Effizienz als Herausforderung für die Zukunft: ErP 2018-konform

Die europäische Verordnung 5539/16, auch als ErP 2018 bekannt, legt die neuen SEPR-Parameter zur Bewertung der Energieeffizienz von Kaltwassersätzen fest. Der CyberCool 1 erfüllt die in ErP 2018 vorgegebenen Grenzwerte.

     

  • E.E.R.: Energy Efficiency Ratio
    Effizienz des Kaltwassersatzes unter bestimmten Bedingungen.
  •  

     

  • E.S.E.E.R.: European Seasonal Energy Efficiency Ratio
    Saisonale Effizienz eines Kaltwassersatzes für Komfort: Umgebungsluft von 25 bis 35 °C
  •  

     

  • S.E.P.R.: Seasonal Energy Performance Ratio
    Evaluiert die Last- und Temperaturschwankungen über das Jahr,
    in Relation zum Stromverbrauch des Kaltwassersatzes.
  •  

Parameter für Kaltwassersätze zur Prozesskühlung in hohen Temperaturbereichen (Verordnung 5539/16):

 

STULZ Services

Für dieses Produkt empfehlen wir die folgenden Stulz Services:

Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Bei Fragen an den Vertrieb oder den Kundendienst wählen Sie bitte den gewünschten Bereich, um Ihren Kontakt vor Ort zu finden.

  • Vertrieb
  • Service
  • STULZ GmbH

    Zentrale

    Stulz Territorien: Niedersachsen, Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen

Teilen über

Login auf E-Stulz

für detaillierte technische Informationen

Kontaktieren Sie uns

STULZ GmbH
Holsteiner Chaussee 283
22457 Hamburg 

Zentrale: +49 40-5585-0
Fax: +49 40-5585-352

Anfahrt & Kontaktformular
Nach oben