• Data Centre World 2018

    Treffen Sie die STULZ-Referenten auf der DCW 2018 in London

    mehr
  • Mostra Convegno 2018

    Treffen Sie STULZ auf der Mostra Convegno Expocomfort 2018 in Mailand

    mehr
  • DCD Global Awards 2017

    Teraco und STULZ erhalten renommierten DCD Global Award für energiesparendes Präzisionsklimasystem

    Pressemeldung
  • Blogpost

    Wie kann ich Kaltwassersätze für Rechenzentrumsanwendungen miteinander vergleichen?

    Lesen Sie Nataschas Artikel
  • Neuigkeiten

    STULZ erhält Vertrauenspreis der LüKK

    Zur Pressemeldung
  • Produkte

    Der AirHandler mit Indirekter Evaporativer Freier Kühlung

    CyberHandler 2 Produktseite
  • Blogpost

    Duales Studium bei STULZ

    Lesen Sie Annas Artikel
  • Produkte

    Die Explorer-Serie bietet effiziente Kaltwassersätze nach modernem Stand der Technik mit hoher Flexibilität.

    Überblick Explorer-Serie
  • Komfortklima-Systeme

    Produkte und Lösungen rund ums Raumklima finden Sie bei S-Klima.

    www.s-klima.de

STULZ – Zuverlässige Klimatisierungslösungen für betriebssichere Anwendungen

Mit über 40 Jahren Erfahrung zählt STULZ zu den führenden Pionieren in der Klimatisierung von betriebssicheren Anwendungen und Rechenzentren. Die Entwicklung und Herstellung der STULZ-Klimatisierungsgeräte erfolgt unter Einhaltung höchster Qualitätsstandards und Prüfkriterien größtenteils in Deutschland.

Wir sind Spezialisten in unserem Geschäftsfeld und verfügen über eine technische Kompetenz für Rechenzentren, die weit über unser Kerngeschäft geht. Die STULZ Produktpalette umfasst klassische Raumkühlung, High Density Kühlung, Kaltwassersätze, Containermodule und AirHandler mit adiabater Kühlung. Dabei sind alle Systeme mit Indirekter Freier Kühlung erhältlich. Direkte Freie Kühlung bietet STULZ für CRAC-Klimatisierung, AirHandler-Units und Modulare Data Center an.

In Kombination mit unterschiedlichen Baugrößen, umfangreichen Zusatzoptionen und entsprechender Modularität verfügt STULZ damit über ein weltweit einzigartiges Angebotsspektrum, mit dem nahezu jedes Rechenzentrumsprojekt optimal klimatisiert werden kann.

 

Auf der ganzen Welt zu Hause

Als global aufgestelltes Unternehmen sind wir in der Lage, Rechenzentrumsbetreiber, Planer und Unternehmen in dem sehr dynamischen Bereich der Informationstechnologie (ITK und IT), zu jedem Zeitpunkt professionell zu betreuen.

Seit der Gründung im Jahre 1947 hat sich das Unternehmen STULZ zu einem weltweit führenden Systemlieferanten im Bereich Klimatechnik entwickelt. Im Jahr 2016 erzielte dieser Bereich der STULZ-Gruppe mit der Herstellung von Präzisionsklimageräten und Kaltwassersätzen, dem Vertrieb von Klima- und Befeuchtungssystemen sowie Service- und Objektmanagement einen Umsatz von rund 420 Millionen Euro.

Seit 1974 erfolgt der konstante internationale Ausbau des Klimatechnikgeschäftes mit der Spezialisierung auf die Klimatisierung von Rechenzentren und Telekommunikationsanlagen. In neun Produktionsstandorten (Deutschland, Italien, USA, England, Spanien, 2 x China, Brasilien und Indien) sowie neunzehn Vertriebsgesellschaften (in Deutschland, Frankreich, Italien, Großbritannien, den Niederlanden, Mexico, Österreich, Belgien, Neuseeland, Polen, Brasilien, Spanien, China, Indien, Indonesien, Singapur, Südafrika, Australien und den USA) beschäftigt STULZ 2.300 Mitarbeiter.

Außerdem kooperiert das Unternehmen in mehr als 135 weiteren Ländern mit Vertriebs- und Servicepartnern und verfügt so über ein internationales Netzwerk von Spezialisten in der Klimatechnik. Die STULZ-Gruppe beschäftigt weltweit rund 6.700 Mitarbeiter. Das aktuelle Umsatzvolumen beträgt etwa 1.200 Mio. Euro.

 

 

Erstklassige Handwerkskunst und Ingenieurleistung – Made in Germany

Unsere Kunden

STULZ ist einer der weltweit führenden Lösungsanbieter für energieeffiziente Temperatur- und Luftfeuchtigkeits-Management Technologie, speziell für betriebskritische Anwendungen.

Kontaktieren Sie uns

STULZ GmbH
Holsteiner Chaussee 283
22457 Hamburg 

Zentrale: +49 40-5585-0
Fax: +49 40-5585-352

Anfahrt & Kontaktformular
Nach oben