Intro

AirBooster 2 and AirModulator 2

Airflow-Management für Rechenzentren

Die neuen AirModulator-2- und Air-Booster-2-Geräte von STULZ werden mit wenigen Handgriffen direkt vor dem Server-Rack im Doppelboden eingesetzt. Sie nutzen eine gemeinsame Luftführung von den Klimaanlagen bis hin zu den Racks – und werden exakt nach Kühlbedarf gesteuert. Schnell, unkompliziert und zuverlässig.

STULZ Airflow-Geräte - die Eckdaten

  • Einsatzbereich: IT-Branche

  • Mittlere und große Rechenzentren

  • Geeignet für High-Density-Racks bis 15 kW

AirBooster 2

AirBooster 2 – für die gezielte Kühlung von Hot Spots

Mit dem AirBooster 2 können Hot Spots dank manuell einstellbarer Luftführungslamellen punktgenau dort gekühlt werden, wo sie auftreten.

Die Lamellen werden gezielt auf die Stellen ausgerichtet, die eine erhöhte Kühlung benötigen. So wirkt ein konzentrierter Luftstrom auf die Hot Spots. Es entstehen optimale Zuluftbedingungen ohne aufwändige Installationen und Einhausungen.

  1. Microcontroller
  2. EC-Ventilator

Luftstrom in zwei Zonen

Der Luftstrahl der AirBooster-2-Geräte ist auf zwei Zonen pro Serverrack ausrichtbar. Je nach Auslastung des Servers lässt sich mittels der manuell einstellbaren Luftführungslamellen der Luftstrom auf die am höchsten belasteten Bereiche lenken.

Punktgenaue Kühlung von Hot-Spot-Bereichen in Serverracks

Die Geräte sind mit einem drehzahlgeregelten EC-Ventilator, einem Regler und mehreren Temperatursensoren ausgestattet. Diese Sensoren, die auf unterschiedlichen Höhen am Server angebracht werden, messen die Servereintrittstemperatur. Der Regler steuert die Ventilatordrehzahl in Abhängigkeit von den gemessenen Temperatur-Werten und einem konfigurierbaren Sollwert.

Bei steigender Servereintrittstemperatur wird die Ventilator-Drehzahl erhöht, um eine ausreichende Kühlung der Server zu garantieren.

Vorteile des AirBooster 2

AirBooster 2 in 2 Variationen
  • Punktgenaue Kühlung von Hot-Spot-Bereichen in Serverracks

  • Einfache Installation, innerhalb kürzester Zeit betriebsbereit

  • Einstellbare Luftführungslamellen für gezielte Luftführung in zwei Zonen

  • EC-Ventilator für punktgenaue Luftmengenbeschaffung

  • Luftstrom bis zu 4.360 m3/h

  • Messung der Temperatur über drei Sensoren

  • Optionale Druckregelung

  • Geringe Aufnahmeleistung im Nennbetrieb

  • Keine Einhausung notwendig

  • Uwe Kudszus, Produktmanager

    "Die autonomen AirBooster werden einfach in den Doppelboden eingesetzt, an das Stromnetz angeschlossen und die Temperaturfühler am Serverrack montiert. Schon können die eingebauten EC Ventilatoren das zuvor unterversorgte Rack mit genau der benötigten Luftmenge kühlen."

Vorteile

Airflow-Management-Lösungen von STULZ

Je nach Anwendung haben Serverracks in einem Rechenzentrum unterschiedliche Wärmelasten. Gerade im Zeitalter von Server-Virtualisierung und Cloud-Technologien kommt es zu wechselnden Auslastungen.

 

Dies resultiert in einer Über- oder Unterversorgung von Zuluft zu Ihren Servern, was entweder zu erhöhten Betriebskosten oder sogar zur Überhitzung und anschließend zum Ausfall der Server führen kann.

Mehr Flexibilität bei der Kühlung von Hot Spots im Rechenzentrum

Airflow-Lösungen von STULZ werden in den Doppelboden zwischen Serverracks und Klimasystemen installiert und nutzen so die Luftführung der Klimasysteme. Unter der Voraussetzung, dass die Luftmenge im Doppelboden ausreicht, versorgen die Geräte die Server exakt nach Kühlbedarf. Integrierte Sensoren sorgen dafür, dass der Kaltluftbedarf automatisch ermittelt und die benötigte Luftmenge zur Verfügung gestellt wird. Schnell, unkompliziert und zuverlässig.

  1. AirModulator 2
  2. AirBooster 2
  3. Externes Druckregelmodul
  4. Doppelbodendruckregelung

 

 

 

 

 

Vorteile der Airflow-Management-Lösungen von STULZ

  • Regelung nach Kühlbedarf für eine effiziente und zuverlässige Luftversorgung

  • Einfache Installation, innerhalb kürzester Zeit betriebsbereit

  • UL- und CE-konform

  • Airflow-Management-Lösungen sind mit integriertem Regler oder mit einem externen Druckregelmodul erhältlich

  • Passgenau für Standard-Doppelbodensysteme mit einem Rastermaß von 600 mm x 600 mm

  • Geringe Höhe – Installation unterhalb des Doppelbodens möglich (≥ 400 mm)

  • Gitterroste in zwei Ausführungen für individuelle Anforderungen

  • Anbindung an GLT-Systeme möglich

  • 3 Temperatursensoren für eine präzise Regelung

  • Weltweit verfügbarer Service

  • Kurze Lieferzeit

AirModulator 2

AirModulator 2 - Effiziente Kühlung bei schwankender Wärmelast

Bei schwankenden Wärmelasten im Rechenzentrum werden einige Serverracks mehr gekühlt als benötigt, was zu unnötigen Betriebskosten führen kann. Bei reduzierter Serverauslastung  reduzieren die AirModulatoren  die Luftzufuhr und steigern dabei die Effizienz des Rechenzentrums.

Die Geräte verfügen über Jalousieklappen, die über einen Stellmotor genau eingestellt werden können und lassen so nur die Luft aus dem Boden, die von den Racks auch tatsächlich benötigt wird.

  1. Microcontroller
  2. Einstellbare Jalousieklappen
  3. Stellmotor mit integrierter Rückstellfeder zur Steuerung der Klappen
  4. Maximale Klappenfläche für minimale Druckverluste

Bedarfsgerechte Kühlung im Kaltgang

Eine aktive Steuerung der Lüftungsgitter sorgt für eine bedarfsgerechte Luftversorgung der Racks und steigert die Effizienz des Rechenzentrums.

Besonders wenn mehrere Kaltgangeinhausungen aus einem Doppelboden gespeist werden, müssen die variierende Wärmelasten der einzelnen Gänge berücksichtigt werden, um konstante Betriebsbedingungen der Server zu garantieren. Hier sind die AirModulator-Geräte die optimale Lösung.

Effiziente Kühlung ohne bauliche Anpassungen

In Rechenzentren mit ausreichender Luftversorgung im Doppelboden, wo kalte und warme Gänge nicht durch bauliche Maßnahmen voneinander getrennt sind, bieten die AirModulator-2-Geräte eine effiziente Lösung. Durch die gezielte Zufuhr kalter Luft direkt vor den Serveransaug wird ein Vermischen von kalter und warmer Luft reduziert, was die Energieeffizienz deutlich erhöht.

Vorteile des AirModulator 2

  • Hohe Energieeffizienz dank präziser Regelung nach Kühlbedarf

  • Einfache Installation, innerhalb kürzester Zeit betriebsbereit

  • Keine unnötige Überversorgung der Server in Kaltgangeinhausungen

  • Um die Sicherheit zu gewährleisten, öffnen sich bei Spannungsausfall die Klappen automatisch/vollständig

  • Schützt in den Servern integrierte Lüfter vor Überdruck

  • Konstruiert für geringere Druckverluste (maximale Klappen-Fläche)

  • Geringe Leckrate, wenn Klappen geschlossen sind: 35 m3/h bei 20 Pa

  • Messung der Temperatur über drei Sensoren

  • Optionale Druckregelung

Features
  • Optimale Betriebsbedingungen dank intelligenter Regelung

    Für Geräte mit integrierter Regelung

    • Benutzerfreundliches Interface und Display

    • RS485-Interface für GLT

    • Protokoll-Modbus RTU

    • Anschlussklemmen für Fernsteuerung Ein/Aus

    • Hilfskontakt für allgemeine Alarmsignale

    • 3 Temperatursensoren

    • Maßeinheit der Temperaturanzeige: °C oder °F

    • Beleuchteter Ein- und Aus-Schalter

    • LED Statusleuchte

    Externes Druckregelmodul

    • Druckregelung für bis zu 10 Geräte

    • Sammelalarm

    • Anschlussklemmen für 0-10 V Steuersignale

    • Druckbereich: 10 - 80 Pa

    • Anbindung an Modbus möglich

    • Potentialfreie Kontakte für Alarmmeldungen

    • Schnellverbindungen für Spannungsversorgung, Sensoren und GLT-Kontakte

    • LED-Statusleuchte

  • Gitterroste in zwei Ausführungen

    Light-Duty-Gitter für optimale Luftführung

    • Strömungsoptimierte Gitter für geringe Druckverluste

    • BS EN 13264:2001 Klassifikation

    • Flächenlast 33 kN/m2

    • Punktlast 1,5 kN über 25 mm x 25 mm

    • Abmessung (Breite x Höhe x Tiefe): 598 mm x 598 mm x 20 mm

    • An verschiedene Doppelbodenplatten-Stärken anpassbar: 23-44 mm

    • Farbe: RAL 7047

    Heavy-Duty-Gitter für Schutz vor mechanischen Belastungen

    • Optional verfügbar

    • Schützen die Geräte vor Belastungen durch Hubfahrzeuge

    • BS EN 13264:2001 Klassifikation

    • Punktlast 4,5 kN über 25 mm x 25 mm Fläche

    • Abmessung (Breite x Höhe x Tiefe): 598 mm x 598 mm x 30 mm

    • An verschiedene Doppelbodenplatten-Stärken anpassbar: 33-50 mm

    • Farbe: RAL 7047

 

 

 

 

  • AirModulator 2 und AirBooster 2

  • AirBooster 2 (ohne Gitterrost)

  • AirModulator 2 (ohne Gitterrost)

  • Heavy-Duty-Gitterrost für AirBooster 2 / AirModulator 2

Downloads

  • AirBooster 2 und AirModulator 2


    Mehr Effizienz bei der Kühlung Ihrer Serverracks dank Airflow-Management-Lösungen von STULZ

    • Datei: STULZ_Airflow_Management_Broschuere_1117_de.pdf

    • Typ: Adobe PDF

    • Größe: 480,10 KB

    • Sprache: Deutsch

    • Datum: 2017-11-01

    download
STULZ Services

Für dieses Produkt empfehlen wir die folgenden Stulz Services:

Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Bei Fragen an den Vertrieb oder den Kundendienst wählen Sie bitte den gewünschten Bereich, um Ihren Kontakt vor Ort zu finden. Bei allgemeinen Fragen erreichen Sie unsere Hotline unter 040 5585-5000. Wir sind wochentags von 7 – 16 Uhr für Sie erreichbar.

  • Vertrieb
  • Service
  • STULZ GmbH

    Zentrale

    Stulz Territorien: Niedersachsen, Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen

Teilen über

Login auf E-Stulz

für detaillierte technische Informationen

Kontaktieren Sie uns

STULZ GmbH
Holsteiner Chaussee 283
22457 Hamburg 

Zentrale: +49 40-5585-0
Fax: +49 40-5585-352

Anfahrt & Kontaktformular
Nach oben